»Die hassen uns, weil wir ›Zecken‹ sind«

Ein vom „Ballesterer“ geführtes lesenswertes Interview mit einem Mitglied der USP anlässlich der Geschehnisse beim diesjährigen Schweinske-Cup:

Anfang Jänner kam es beim Schweinske-Cup, einem Hamburger Hallenturnier, zu gewalttätigen Auseinandersetzungen. Polizei und Medien machten zunächst Fans des VfB Lübeck und des FC St. Pauli gleichermaßen als Schuldige aus. Eine Meinung, die sich jedoch nicht lange aufrechterhalten ließ. Ein Interview mit »Ultrà Sankt Pauli«.

St. Paulianer, die selbst vor Ort waren, engagierte Blogger und schließlich auch der Verein selbst legten eine gut dokumentierte andere Sicht der Dinge dar: Die Angriffe in Verbindung mit rassistischen und antisemitischen Gesängen waren von Lübecker Fans ausgegangen und schwerwiegende Versäumnisse der Polizei hatten zur Gewalteskalation beigetragen. Bei einem offenen Treffen der Fanszene St. Pauli zur Aufarbeitung der Ereignisse, auf dem sich auch der Hamburger Innensenator zur Wort meldete, wurde die Einsetzung einer unabhängigen Untersuchungskommission beschlossen. Über die Vorfälle beim Hallenturnier und deren Nachwirkungen spricht ein Mitglied von »Ultrà Sankt Pauli« (USP) im Interview mit dem ballesterer.

Zum Interview