Von Bad Schandau und Cotta nach Dresden – erneut rechter Übergriff

Die „Alternative Dresden News“ über die jüngste Welle rechter Gewalttaten in Sachsen:

Die Welle rechter Übergriffe in Sachsen reisst nicht ab. Wie die Polizei heute mitteilte, wurden am vergangenen Freitag im Stadtteil Leuben mehrere Jugendliche von rechten Tätern angegriffen und zum Teil schwer verletzt. Zunächst waren die vier Jugendlichen im Alter von 16 bzw. 17 Jahren an einer Straßenbahnhaltestelle von vier mit dunklen Sachen bekleideten jungen Männern attackiert worden. Anschließend flohen die bislang noch unbekannten Täter, während die Betroffenen mit einer ankommenden Straßenbahn den Ort der Auseinandersetzung wieder verließen.

Weiterlesen