Gewalt gegen Sorben: Festnahme nach rassistischen Rufen

Die „taz“ berichtet:

Die Polizei hat die Täter eines Angriffs auf Sorben gefasst. Sie hatten auch an Nazi-Demonstrationen teilgenommen. Für einen Haftbefehl reicht es nicht.

Bernd Merbitz, Leiter des Operativen Abwehrzentrums (OAZ) gegen Rechtsextremismus in Sachsen, war nach Übergriffen auf sorbische Jugendliche im vorigen November extra nach Bautzen gereist. „Die sollen sich warm anziehen!“, wetterte er nach einem Gespräch mit der Sorbenvertretung Domowina in Richtung der Täter. Nun sind sieben von ihnen ermittelt worden. Es handelt sich um junge Männer im Alter zwischen 18 und 21 Jahren, die der Polizei bereits bei Nazi-Demonstrationen aufgefallen waren und auch bei Pegida auftauchten.

Weiterlesen