Kiezclub im Kiez

An dieser Stelle sei noch fix eine der Meldungen der vorangegangenen Woche dokumentiert (wenngleich es wohl ohnehin schon allseits bekannt sein dürfte):

Der Rote Stern ist neuer Nutzer der Sportanlage Teichstraße. Was passiert nun?

Wie aus heiterem Himmel überreichte Sportbürgermeister Heiko Rosenthal am Mittwoch dem Roten Stern Leipzig (RSL) den Nutzungsvertrag für die Sportanlage in der Connewitzer Teichstraße.

Überraschend war das allemal, denn bereits zum 1. April sollte der mittlerweile arg verfallene Sportplatz samt Halle verpachtet werden. Aus dem Sportamt war in der Zwischenzeit zu hören, dass »Genauigkeit vor Schnelligkeit« gehe. Der nun bestehende Nutzungsvertrag zwischen dem Sportamt und dem Verein kam zustande, damit »die Sportanlage Teichstraße nicht weiter brach liegt und ihr Zustand sich nicht weiter verschlechtert«, so Amtsleiterin Kerstin Kirmes gegenüber dem kreuzer. Das eingereichte Konzept »vom Pachtinteressenten« wird derzeit noch vom Sportamt geprüft, das sich nach Ende der Prüfung mit dem Verein zusammensetzen möchte.

Weiterlesen