01./02. Juni: Zehn Jahre RASH Leipzig/ Stö

Mensch Kinners, wie die Zeit vergeht! Eine Dekade ist es nun schon her, dass diese Gruppe ins Leben gerufen worden ist – und das Ganze will natürlich anständig gefeiert werden! Hierzu haben wir uns diverse Wegbegleiter*innen, Freund*innen und Genoss*innen mit ins Boot geholt, um ein rundum stabiles Wochenende auf die Beine zu stellen.
Los geht’s am Freitag in unserer angestammten Lokalität des Vertrauens 19:00 Uhr mit einem Vortrag von „Allgäu Rechtsaußen“ zum Thema „Subcultural Records – Musik für unpolitische Neonazis“. Im Anschluss bitten folgende Combos zum Tanze:
>> Frontex [Deutschpunk | Limburg]
>> Social Enemies [HC Punk | Leipzig]
>> Fontanelle [Oi! | Leipzig]

Am Samstag wird mit einem kleinen, aber feinen Open Air in Form einer Gartenshow auch erstmalig Neuland betreten. Beginn ist 16:00 Uhr! Mit von der Partie sind:
>> Enraged Minority [Streetpunk | Freiburg]
>> Oi! Of The Tiger [Oi! | Hannover]
>> Ohne Schlechte Absicht [HC Punk | Provinz]
>> Sharp X Cut [Oi! | Leipzig]
>> The Spartanics [Streetpunk | Leipzig]
Zudem wird es Stände von den Genoss*innen von Fire & Flames, Riot Bike Records, dem Leipziger Rojava Solibündnis (anbei sei in diesem Zusammenhang auf die am selben Tage stattfindende Demonstration für Rojava in Leipzig verwiesen) sowie von unserer Gruppe geben.
Keinen Pflastersteinwurf entfernt steigt 22:30 Uhr anschließend der Aftershow-Nighter mit Monkey Business [Potsdam] und den Locals Dave Dooku, Johnny Jackson und Smashlik.
Wird geil! Oi!